In den nächsten Wochen werden wir unseren Stützpunkt und den Unterwasserpark in Halbendorf um 2-300m verlegen.

Hier sind die Fleißigen bei den Vorbereitungen zu sehen.

- Ausbessern von Schadstellen am Container

- Fundament für die Grundplatten herrichten

- Schachtarbeiten

Der See läd ein zum Bade,

zugefroren - schade.

-

Ne Tauchen unterm Eise,

hält nich - auch . . . ähmn . . .  schade. 

( Teil 1 - Erhardt, Heinz )

  Na dann eben auf die oder das Brettl.

Guckst du auf Schneeinfos in und um die Lausitz.

 

Rainer Sturm  / pixelio.de
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
/ windguru

Wir danke für die Unterstützung 2018/19